Sie sind hier: Bereitschaft / Fachgruppe Information und Kommunikation (IuK)

Ansprechpartner

Rüdiger Trautmann
Bereitschaftsleiter

email

Sven Feiner
Stv. Bereitschaftsleiter

email

Perry Fuqua
Stv. Bereitschaftsleiter

email

Fachgruppe Information und Kommunikation (IuK)

Foto: Gruppe von DRK-Helfern vor ihrem Einsatzfahrzeug.
Foto: DRK-Bereitschaft Eislingen/Fils

"Mehr als Strippenziehen": Unsere Helfer im Bereich Information und Kommunikation arbeiten im Hintergrund und sorgen im Einsatz für eine ausreichende Kommunikation zwischen den Helfern. Sie unterstützen die Einsatzkräfte also überall dort, wo zusätzliche Kommunikationsmittel benötigt werden, beispielsweise bei Großveranstaltungen oder Großschadensereignissen.

Ein Film über die Fachgruppe IuK

Der lokale Fernsehsender Filstalwelle hat für den Kreisverband Göppingen zahlreiche Filme über die ehrenamtliche Arbeit im Kreisverband gedreht.
U.a. wurde auch ein Film über unsere Fachgruppe IuK gedreht.

Viel Spass beim Anschauen.

Aufbau der Fachgruppe

Die Fachgruppe IuK besteht laut Vorgabe des Landesverbandes aus drei Modulen:

Modul 1: ELW-Trupp

Der ELW-Trupp stellt den reibungslosen Ablauf der Kommunikation der DRK-Führung sicher.

Zu den Aufgaben gehören:
- Das eigenverantwortliche Führen des (elektronischen) Einsatztagebuchs,
- Führen von Übersichtslisten der Fahrzeug-, Betroffenen- und Helferregistrierung.
- Abwicklung und Dokumentation der Kommunikation mittels Sprechfunk, Telefon, Fax, Email usw.,
- Versorgung der DRK-Einsatzleitung mit Führungshilfsmitteln wie Kopien, Papier, Schreibmaterial
- Organisation zur Schaffung infrastruktureller Grundlagen wie Strom und Beleuchtung etc.

 

Modul 2: Führungsunterstützungs-Trupp

Der Führungsunterstützungstrupp unterstützt den ELW Trupp bei der Bewältigung seiner Augaben.
Er unterstützt bei der Lageerkundung, der Dokumentation durch Foto und/oder Video und ist verantwortlich für die Organisation eines Besprechungsraums, dort z.B. für das Führen der Lagekarte. Dem Führungsunterstützungstrupp können auf Weisung des DRK Einsatzleiters kordinierende Führungsaufgaben zugewiesen werden.

 

Modul 3: Kommunikations-Technik-Trupp (KomTec)

KomTec stellt im Rahmen von Leistungspaketen den Betrieb der TK-Anlagen
und den Funkbetrieb sicher. Darüber hinaus richtet der Trupp Kommunikationsnetzwerke wie
LAN, WLAN und Feldfernsprecher ein und betreibt den notwendigen Kabelbau. Dies betrifft
insbesondere die Netz Zu- und Übergänge.


Die Fachgruppe IuK Eislingen betreibt nur die Module 1 + 2, da im Augenblick die technischen und personellen Voraussetzungen für das KomTec-Modul nicht vorhanden sind. 

Unsere Aufgaben allgemein als Fachgruppe IuK

  • Herstellen und Aufrechterhalten von Fernmeldeverbindungen
  • Einrichtung und Betreiben von behelfsmäßigen Relaisstellen
  • Errichten und Betreiben von Führungsstellen (ELW)
  • Personelle & technische Hilfestellung zum Austausch von Informationen
  • Wartung der fernmeldetechnischen Geräte und Einrichtungen
  • Aus- und Fortbildung im Sprechfunk und Fernmeldedienst
  • Planung und Durchführung von Fernmeldeeinsätzen

Unsere Ausrüstung

Trotz ISDN, FAX oder Mobiltelefon, eines unserer wichtigsten drahtlosen Kommunikationsmittel sind Funkgeräte. Aber ganz ohne Draht geht es nicht. Wir arbeiten auch mit dem guten alten Feldfernsprecher, Vermittlungsanlagen und selbst verlegten Feldkabeln. Der Vorteil dieser Technik ist die geringe Störanfälligkeit und selbst wenn ein Problem auftaucht, sind wir in der Lage es in kurzer Zeit zu beseitigen. Trotzdem nutzen wir auch andere Netze, wenn die Möglichkeit besteht.

Unsere Treffen

Weil wir nicht aus der Übung kommen wollen, treffen wir uns regelmäßig, um unsere Kenntnisse aufzufrischen. Sie sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen!
Die Termine der Fachgruppe IuK können Sie gerne bei der Bereitschaftsleitung per Mail erfragen.

Foto: Eine junger DRK-Helfer telefoniert am Einsatzwagen
Foto: DRK-Bereitschaft Eislingen/Fils

zum Seitenanfang